Europas 1. Kur- und Heilwald wächst auf Usedom

Woran denken Sie beim Begriff Wald? Denken Sie eher an seine Nutzfunktion als Lieferant von Holz zum Bauen oder Heizen? Oder an seine Schutzfunktion vor allem an Berghängen mit darunterliegenden Ortschaften? Oder steht sein Freizeitwert bei Ihnen im Vordergrund, den Sie als Wanderer oder Radfahrer nutzen? Oder schätzen Sie den Wald, weil er unsere Luft reinigt? Alles ist natürlich richtig, und alles kann der Wald gleichzeitig erfüllen.

Hat jemand von Ihnen mit dem Wald eine Heilwirkung assoziiert? Übertrieben? Nein, gar nicht, denn in Heringsdorf auf der schönen Ostseeinsel Usedom gibt es den 1. Kur- und Heilwald in Europa. Die Bäume an sich unterscheiden sich kaum von denen in anderen Wäldern, aber in Heringsdorf ist ein Gesamtwerk entstanden, das diesen besonderen Titel durchaus verdient, und zwar aus mehrerlei Hinsicht.
Wer dem pulsierenden Leben im Ort und am Strand oder der prallen Sonne entfliehen will, wird im Wald durch Ruhe und Schatten verwöhnt. Genau diese Stellung zwischen Meer und Stadt ist auch die erste Besonderheit des Kur- und Heilwaldes. Er bietet Wald- und Seeluft zugleich, und das auch noch ohne Staub und Allergene.

Mit diesem Wissen ganz bewusst durch den Wald zu gehen und den Spaziergang zu genießen ist also eine der Möglichkeiten. Schauen Sie dabei auch an den Baumstämmen hoch, denn dort finden Sie Tafeln mit Informationen über die jeweilige Baumart und können Ihren Spaziergang unter den naturkundlichen Aspekt stellen. Das ist aber noch nicht alles, und in der Tat dürfen Sie von einem Kur- und Heilwald noch mehr erwarten.

Für mehrfache Besuche im Rahmen einer Kur bieten sich die Heilwaldplätze unweit der Grundschule an. An verschiedenen Stationen können Sie Ihre Kraft, Koordination und Wahrnehmung trainieren. Große Tafeln erklären die Übungen und zeigen die Wirkung. Ob Atemwege, Herz-Kreislauf, Gelenke oder Psyche, für alle Indikationen ist etwas dabei. Sie haben die Wahl und können so über mehrere Tage ein abwechslungsreiches, aufbauendes Trainning zusammenstellen, ob als Kurgast zur Rehabilitation oder auch als sportlicher Aktivurlauber.

Wer aktiv ist, braucht auch Erholung. Die gibt es am anderen Ende der Runde am Heilwaldplatz der Ruhe und Stille mit seinem Steinkreis. Er lädt zu Achtsamkeitsübungen oder Meditationen ein.
Beim ersten Mal können Sie sich einfach hinsetzen und eine zeitlang versuchen, nichts zu tun – und auch nichts zu denken. Was sich banal anhört, ist in Wahrheit gar nicht so einfach. Oder suchen Sie sich ein Sinnesorgan aus und nehmen Sie den Wald bewusst mit diesem wahr, z.B. mit folgenden Fragen: Was hören Sie? Was riechen Sie? Was fühlen Sie auf der Haut?

Anregung für den Geist finden Sie auf dem Poesiepfad. Auf diesem kurzen Querweg, der sich auch als Abkürzung eignet, liegen Steine mit Zitaten zum Thema Wald am Wegesrand. Lassen Sie sich davon inspirieren, denken Sie über die Zitate nach und lassen Sie sie auf sich wirken. Welches Zitat gibt Ihnen persönlich etwas, eine Anregung oder einen Impuls?

 

Wenn Sie den Wald zu zweit besuchen, sollten Sie die Liebesbank aufsuchen. Hier können Sie gegenüber sitzen, über die Waldzitate sprechen oder einfach die Zweisamkeit genießen. Und wer weiss, vielleicht findet ja ein unverheiratetes Paar hier den Weg vor den Traualtar. Wie das funktionieren kann, verrät die Infotafel.


Last but not least bietet der Weg auch noch Einblicke in die Heringsdorfer Geschichte. Auch wenn die historischen Spuren längst von der Natur überdeckt sind, können Sie sich über die Infotafeln an eine Ausflugsgaststätte, einen Turm oder Versammlungsplatz erinnern.

Sie können Ihren Spaziergang durch den Kur-und Heilwald am Bahnhof oder an der Grundschule beginnen und zwischen einer roten, blauen oder gelben Runde wählen. Lang sind sie alle nicht, aber die Ausdauer ist ja individuell verschieden, und durch die verschiedenen Stationen können Sie bei einem längeren Aufenthalt in Heringsdorf viele Varianten finden oder Ihren Spaziergang auch über andere Wege erweitern.

Wenn Sie also mal auf Usedom Urlaub machen, sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher in den Kur- und Heilwald in Heringsdorf machen. Und wenn Sie für Ihre Kur zwischen verschiedenen Orten wählen können, werfen Sie den Kur- und Heilwald für Heringsdorf in die Waagschale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.